Über Mich

Geboren in Frankfurt am Main, lebe ich seit 1977 im Main-Kinzig-Kreis. Ich habe im Jahr 1987 mein Abitur am Grimmelshausen-Gymnasium in Gelnhausen gemacht und anschließend eine Lehre zum Bankkaufmann absolviert. Nach dem anschließenden Studium zum Diplom-Volkswirt, arbeitete ich bei einem großen deutschen Kreditinstitut im Bereich Depotberatung.

Seit 2013 bin ich ihr direkt gewählter Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Main-Kinzig III (Wahlkreis 42) und vertrete seitdem die Interessen der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises in Wiesbaden. Im Hessischen Landtag gehöre ich dem Haushaltsausschuss, dem sozial- und integrationspolitischen Ausschuss, dem Ausschuss für Wissenschaft und Kunst, dem Petitionsausschuss, dem Unterausschuss für Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung und als stellvertretendes Mitglied dem Hauptausschuss an. Zudem bin ich behindertenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion.

Der Einsatz für Menschen mit Behinderungen ist mir eine Herzensangelegenheit. Deshalb bin ich neben der Ausübung meines Landtagsmandats auch im Landeswohlfahrtsverband Hessen aktiv und dort Vorsitzender der CDU-Fraktion .

Daheim im Main-Kinzig-Kreis engagiere ich mich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. So war ich in der Zeit zwischen 1992 und 2006 in Gelnhausen fünf Jahre Stadtverordneter, sechs Jahre Parteivorsitzender und fünf Jahre Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses. Von 2011 bis 2013 war ich Stadtverordneter in Bruchköbel und führte den Haupt- und Finanzausschuss als Vorsitzender an. Eine Konstante in der (kommunal-)politischen Arbeit war für mich dabei stets das Kreistagsmandat, das ich seit 1995 innehabe. Seit der Kommunalwahl 2011 darf ich zudem die CDU-Kreistagsfraktion als Vorsitzender anführen.

Neben meiner politischen Arbeit bin ich außerdem Mitglied in zahlreichen Vereinen.